Erneuter Corona-Verdachtsfall in Kita

Für 13 Kinder und 2 Mitarbeiter der Kita Anne Frank wurde zunächst eine häusliche Quarantäne angeordnet

 Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com
Foto peterschreiber.media / stock.adobe.com

Erneuter Corona-Verdachtsfall in der Kita Anne Frank: In einem Schnelltest gab es bei einer Person ein positives Ergebnis, das Ergebnis eines sicheren PCR-Testes steht noch aus. Für 13 Kinder und 2 Mitarbeiter, die engen Kontakt zu der Person hatten, hat das Gesundheitsamt deshalb zunächst am Montagnachmittag eine häusliche Quarantäne angeordnet. Sie dient dem Schutz vor weiteren Ansteckungen.

Bei einem negativen PCR-Test-Ergebnis der betreffenden Person kann die Quarantäne wieder aufgehoben werden. Die Eltern und Mitarbeiter wurden bis zum Abend informiert. Damit sind dort derzeit zwei Gruppen in Quarantäne. 

Die große Kita kann wegen des umfassenden Hygienekonzeptes und der strikten Trennung der Gruppen dennoch weiter geöffnet bleiben.  

Werder (Havel), 4.05.2021